Ratenkredit Konditionen

Foto: Petra Bork  / pixelio.de

Foto: Petra Bork / pixelio.de

Wenn man kleine oder große Träume hat, die man sich erfüllen möchte, aber nicht das notwendige Bargeld zur Verfügung hat, gibt es da eine sinnvolle Alternative und zwar den Ratenkredit. Oft eine gute Wahl, gerade im Privatkundenbereich, um sich seinen Traum doch noch erfüllen zu können. Ein Ratenkredit ist ein Kredit, der nach der Kreditvergabe in gleichbleibenden monatlichen Raten getilgt wird. Hinzu kommen die Zinsen und die anfallenden Bearbeitungsgebühren. Aber bevor man einen Kreditvertrag unterzeichnet, ist es immer empfehlenswert, einen Kreditvergleich zu machen, denn oft unterscheiden sich die Anbieter, gewaltig in den Konditionen. Geht man mal von einer Kreditsumme von 20.000€ mit einer Laufzeit von vier Jahren aus, kann das schnell Mal Unterschiede von bis zu 2.000€ ausmachen. Deshalb immer unbedingt Vergleiche anstellen, um den besten Anbieter mit den günstigsten Konditionen zu finden. Diese Vergleiche werden online, kostenlos angeboten.


Grundsätzlich ist es so, dass geborgtes Geld einfach nicht billig ist. Deshalb sollte man bei der Auswahl des Anbieters auch genaustens auf die Konditionen achten, um zumindest hier Kosten einzusparen. Es lohnt sich Vergleiche zu machen, um die verschiedenen Konditionen der Anbieter kennenzulernen.

Was gehört denn eigentlich zu den Konditionen die zum Kriterium der Auswahl stehen? Und von welchen Faktoren hängen die Konditionen ab?

  • Die Höhe des Kreditbetrags.
  • Von der Laufzeit und der Zahlungsweise.
  • Für den Verwendungszweck
  • Wie ist es um die Bonität des Antragstellers bestellt.

Sicher ist, es lohnt sich die Konditionen zu vergleichen. Am besten online über einen Kreditrechner z.B. unseren Ratenkredit-Vergleichsrechner. Die Vorgehensweise ist ganz einfach. Man gibt auf der entsprechenden Seite einfach die Kredithöhe und die gewünschte Laufzeit an. Als Ergebnis bekommt der Kreditnehmer, eine Auswahl an Anbietern mit günstigen Konditionen, von Ratenkrediten. Doch trotz allem sollte man noch darauf achten, was für Nebenkosten noch anfallen, wie z. B. Bearbeitungs- und Abschlussgebühren, denn auch hier variieren die Angebote oft immens.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *