Ratenkredit ohne Schufa abfrage

Ein Ratenkredit ohne Schufa bedeutet für Personen mit negativen Schufa-Einträgen die Möglichkeit, doch noch eine Finanzierung aufzunehmen, die ansonsten aufgrund der Schufa-Abfrage von deutschen Banken grundsätzlich abgelehnt wird. Doch das ist nicht sein einziger Zweck, denn er wird auch nicht bei der Schufa gemeldet und eignet sich daher als perfekter Nebenkredit. Für den Ratenkredit ohne Schufa müssen sich Antragsteller an einen seriösen Finanzvermittler wenden, der ihren Antrag vorkostenfrei bearbeitet. Verschiedene seriöse Kreditanbieter ohne Schufa-Abfrage findet man z.B. auf Portalen wie OnForte.de oder www.SchufafreieKredite.info.

Was bedeutet Ratenkredit ohne Schufa?

Der Ratenkredit ohne Schufa ist ein ganz normaler Ratenkredit mit festem Zinssatz und daher festen Tilgungsraten innerhalb der gewählten Laufzeit. Für diesen Kredit wird keine Schufa-Auskunft eingeholt, er wird auch nicht bei der Schufa gemeldet. Einige Anbieter gewähren die Möglichkeit von kostenlosen Sondertilgungen, die es auch für andere Ratenkredite gibt. Die Höhe liegt beim Ratenkredit ohne Schufa in der Regel zwischen rund 1.500 bis 5.000 Euro, wobei es Ausnahmen etwa für Kfz-Finanzierungen geben kann. Diese Ausnahmen reichen aber meist nicht sehr weit bis auf einen Anbieter – den Schweizer Vermittler Bon Kredit -, der auch Immobilienfinanzierungen bis 300.000 Euro als Schufa-freies Darlehen ermöglicht. Vielfach wird der Ratenkredit ohne Schufa als sogenanntes Schweizer Darlehen beworben, das die Anbieter in fixen Größenordnungen von entweder 3.500 oder 5.000 Euro und in einigen Fällen mit stets gleichbleibenden Tilgungslaufzeiten von 40 Monaten und sogar bonitätsunabhängigen Zinsen von rund 11 bis 12 Prozent bewerben. Andere Anbieter vergeben den Ratenkredit ohne Schufa in fließenden Summen bis etwa 5.000 Euro und mit bonitätsabhängigen Zinssätzen. Freie Autohändler vermitteln manchmal für Kfz-Finanzierungen den Ratenkredit ohne Schufa und gehen dabei in günstigen Fällen bis etwa 7.000 Euro, aber kaum höher.

Vor- und Nachteile eines Ratenkredites ohne Schufa

Der Ratenkredit ohne Schufa weist verschiedene Vor- und Nachteile auf, derer sich die Antragsteller bewusst sein müssen. Sie lassen sich wie folgt beschreiben:

  • Vorteile: Finanzierungen werden bei leicht negativen Schufa-Einträgen etwa wegen einer nicht bezahlten Handyrechnung noch ermöglicht. Solche leichten Negativereignisse führen ansonsten bei jeder deutschen Bank automatisch zu einer Kreditablehnung, was unrealistisch erscheint. Ein weiterer Vorteil besteht in der Nicht-Meldung dieses Ratenkredits bei der Schufa, sodass der Kreditscore des Kunden nicht beeinträchtigt wird. Damit kann ein kleineres Kreditvorhaben zusätzlich zu einer großen, wichtigen Finanzierung realisiert werden, was sonst manchmal nicht möglich wäre – etwa ein Autokauf in diesem, eine Immobilienfinanzierung im nächsten Jahr.
  • Nachteile: Die Zinsen liegen bei einem Ratenkredit ohne Schufa unter ansonsten gleichen Bedingungen stets etwas höher, weil sich die Kreditgeber damit das erhöhte Risiko aufgrund der fehlenden Schufa-Abfrage vergüten lassen. Ein nicht zu unterschätzender Nachteil besteht in der Schwierigkeit, seriöse Anbieter zu finden, weil einige schwarze Schafe der Finanzbranche beim Ratenkredit ohne Schufa Vorkosten kassieren möchten. Auch die Limitierung auf recht niedrige Kreditsummen kann als nachteilig empfunden werden. Ein letzter Wermutstropfen ergibt sich hinsichtlich der Art der negativen Schufa: Antragstellern, die insolvent sind oder die eidesstattliche Versicherung abgegeben haben, bleibt der Ratenkredit ohne Schufa verwehrt.

Unter welchen Bedingungen bekommt man ohne regelmäßiges Einkommen einen Ratenkredit bewilligt?

Der Ratenkredit ohne Schufa kann wie jeder andere Kredit bei einigen Kreditvermittlern auch ohne regelmäßiges Einkommen beantragt werden. Das betrifft zum Beispiel Selbstständige, Arbeitnehmer in unregelmäßiger Teilzeit oder mit befristeten Arbeitsverträgen. Die Kreditvermittler verlangen für diesen Fall einen Mitantragsteller als selbstschuldnerisch haftenden Bürgen, der über eine relativ gute Bonität verfügt und bei einem Tilgungsausfall sofort für die ausgefallenen Raten einspringt.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Einträge bei der Schufa über Ihre Bonität hinterlegt sind, dann können Sie einmal pro Jahr eine kostenlose Selbstauskunft anfordern. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf www.meineschufa.de und unter www.schufa.de.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *